Invisalign aus Sankt Augustin

Invisalign Go® – Dezente Zahnkorrektur

Ein strahlendes Lächeln öffnet Türen und Herzen. Besonders dann, wenn es den Blick auf ebenmäßige Zahnreihen freigibt. Was aber tun, wenn einer oder mehrere Zähne aus der Reihe tanzen? Dann hilft eine Behandlung mit Invisalign Go®-Schienen.

Die sogenannten Aligner bringen gleich mehrere Vorteile mit sich:

    • Diskretion: Die transparenten Kunststoff- schienen sind mit bloßem Auge kaum erkennbar. So wird niemand direkt bemerken, dass Sie sich die Zähne richten lassen.
    • Flexibilität: Ob vor einer Mahlzeit oder vor dem Training – Sie können Aligner jederzeit bequem aus dem Mund herausnehmen und wieder einsetzen.
    • Einfache Mundhygiene: Die herausnehmbaren Schienen erleichtern auch die Zahnpflege, da Sie Ihre Zähne wie gewohnt putzen können.
    • Zahnschmelzschutz: Im Gegensatz zu einer festsitzenden Zahnspange hinterlassen Aligner keine Schmelzflecken.
    • Kontrollierte Zahnbewegungen: Die in Intervallen wirkenden Kräfte bewegen Zähne besonders sanft in die gewünschte Position. Das schont die Zahnwurzeln und beugt der Zahnlockerung vor.

Was sind Aligner?

Als Aligner werden transparente, herausnehmbare Kunststoffschienen bezeichnet, die Zähne unauffällig in die richtige Richtung bewegen. In unserer Zahnarztpraxis setzen wir auf das klinisch erprobte Invisalign Go®-System. Dieses basiert auf einer modernen 3D-Computertechnologie, die den kompletten Behandlungsverlauf digital darstellt. Das Besondere: Mit dem speziellen Programm lässt sich sogar die genaue Anzahl der benötigten Schienen ermitteln.

Für jeden Zwischenschritt statten wir Sie mit einem individuell für Sie gefertigten Schienen-Set aus. Der Schienenwechsel sollte alle zwei Wochen stattfinden. In einigen Fällen können die Zahnspangen auch wöchentlich gewechselt werden. Dazu beraten wir Sie gerne in unserer Praxis.

 

So verhelfen wir Ihnen zu geraden Zähnen:

1. Untersuchung und Beratung
In der ersten Sitzung klären wir Sie über die Möglichkeiten der Behandlung mit Invisalign Go®- Schienen auf. Auch am Anfang dieser Behandlung steht eine gründliche Untersuchung Ihrer Zähne und Kiefer. Eine fundierte Diagnose gibt uns Aufschluss darüber, ob eine Zahnkorrektur mit Alignern für Sie geeignet ist. Gegebenenfalls stellen wir Ihnen passende Alternativen vor.

2. Abdrucknahme und Planung
Bei Ihrem nächsten Praxisbesuch dürfen Sie einmal für uns in die Kamera lächeln. Gleich nachdem wir Fotos zur Dokumentation angefertigt haben, erstellen wir Röntgenaufnahmen Ihrer Kiefer. Die Diagnostik bildet die Grundlage für eine detaillierte Behandlungsplanung. In dem anschließend erstellten Heil- und Kostenplan halten wir nicht nur konkrete Maßnahmen und deren Dauer, sondern auch alle damit einhergehenden Kosten fest. So haben Sie jederzeit alles im Blick.

In der gleichen Sitzung nehmen wir Abdrücke Ihrer Zähne und erzeugen mithilfe einer speziellen 3D-Software ein virtuelles Modell Ihres Gebisses. Damit können wir den gesamten Behandlungsverlauf am Computer simulieren und Ihnen zeitgleich einen Eindruck von dem Behandlungsergebnis vermitteln. Anschließend senden wir dem Hersteller der Schienen alle für die Anfertigung erforderlichen Informationen.

3. Ihr individuelles Schienen-Set
Wenige Wochen später statten wir Sie mit Ihrem ersten Schienenset aus. Zuvor bereiten wir Ihre Zähne auf die Behandlung vor, indem wir beispielsweise einige von ihnen mit kleinen Kunststoffknöpfchen versehen. Die sogenannten Attachments helfen dabei, die Zähne gezielt in die gewünschte Richtung zu bewegen. Bei einem Zahnengstand müssen die Zähne zudem ein wenig beschliffen werden. Eine detaillierte Anweisung zur Durchführung der Behandlung erhalten Sie in unserer Zahnarztpraxis. Die wichtigsten Informationen haben wir in einer kurzen Übersicht für Sie zusammengefasst:

Für ein optimales Ergebnis sollte die tägliche Mindesttragezeit von 22 Stunden nicht unterschritten werden. Bitte denken Sie daran, die Aligner vor dem Essen herauszunehmen. Das Gleiche gilt auch für Sportarten mit Sturzgefahr. Nach 14 Tagen sollten Sie zur nächsten Schiene wechseln.

4. Kontrolle
Alle sechs bis acht Wochen kontrollieren wir den Behandlungsfortschritt mithilfe von computerstützten Zwischenbefunden und veranlassen je nach Bedarf Änderungen.

5. Retentionsphase
Ist die Behandlung abgeschlossen, fixieren wir Ihre neue Zahnstellung mithilfe eines Metalldrahts. Auf der Rückseite Ihrer Zähne angebracht, soll dieser ein „Zurückwandern“ der Zähne verhindern.


Weiterführende Informationen zu den transparenten Invisalign Go®-Schienen erhalten Sie unter 02241-204700 oder direkt in unserer Praxis. Ihre Fragen können Sie gerne auch schriftlich an uns richten. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

Für wen ist die Invisalign Go®-Behandlung geeignet?

Invisalign Go®-Schienen ermöglichen eine schonende und effiziente Zahnkorrektur, von der besonders Patienten mit schief stehenden Zähnen und/oder Zahnlücken profitieren.

 

Fragen und Antworten rund um die Aligner:

Was sollte ich beim Tragen von Alignern beachten?

So bequem die herausnehmbaren Zahnspangen auch sind, sie verlangen ihren Trägern eine Menge Selbstdisziplin ab.

  • Wir haben die wichtigsten Verhaltensregeln für Sie zusammengefasst:
  • Tragen Sie Ihre Zahnspangen mindestens 22 Stunden am Tag.
  • Nehmen Sie die Schienen bitte unbedingt vor dem Essen und Trinken heraus. Wasser hingegen stellt keine Gefahr für die Spange dar.
  • Verzichten Sie während der Tragezeit vor allem auf süße Getränke. Zucker mögen Kariesbakterien nämlich besonders gerne. Sie verstoffwechseln Kohlenhydrate zu Säure, die wiederrum den Zähnen schadet. Damit die feinen Kunststoffschienen sich nicht verformen, sollten Sie ebenso heiße Getränke wie Kaffee und Tee sowie flüssige Speisen meiden.
  • Färbende Getränke wie Rotwein, Gemüsesäfte, Smoothies mit roter Bete und Karotte können Ihre Spuren auf den transparenten Schienen hinterlassen. Dazu zählt auch Kaffee.
  • Auch vor sportlichen Aktivitäten mit Sturzgefahr gilt: „Spange raus!“

 

Wie geht richtige Zahnpflege mit herausnehmbarer Zahnspange?

Putzen Sie sich vor allem nach dem Verzehr von zuckerhaltigen Speisen und Getränken gründlich die Zähne. Vergessen Sie dabei keinesfalls auch die Zahnzwischenräume zu reinigen! Mit Zahnseide sorgen Sie im Nu für saubere Mundverhältnisse. Für die Reinigung Ihrer Aligner verwenden Sie am besten eine weiche Zahnbüste und ein wenig Zahnpasta. Haben Sie unterwegs nichts davon zur Hand, können Sie sich den Mund vorübergehend mit klarem Wasser ausspülen und die Zähne zu Hause richtig putzen. Auch hier sollten Sie darauf achten, dass die Wassertemperatur nicht zu hoch ist. Sonst können sich die Schienen leicht verformen.

Hinweis: Bitte verwenden Sie keinesfalls Mundwasser oder Gebissreiniger!

 

Beeinflussen Aligner die Aussprache? Werde ich lispeln?

In den ersten Tagen kann die Aussprache tatsächlich etwas beeinträchtigt sein. Diese Begleiterscheinung ist jedoch nicht von Dauer. Schon nach wenigen Wochen hört bestimmt niemand mehr einen Unterschied heraus.

 

Was kostet eine Invisalign®-Behandlung?

Die Kosten unterscheiden sich je nach Behandlungsfall. Eine genaue Auskunft erteilen wir Ihnen gerne nach der Befunderhebung in unserer Zahnarztpraxis. Vereinbaren Sie gleich einen Termin unter 02241-204700 oder per Kontaktformular.


Weiterführende Informationen zu den transparenten Invisalign Go®-Schienen erhalten Sie unter 02241-204700 oder direkt in unserer Praxis. Ihre Fragen können Sie gerne auch schriftlich an uns richten. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.